RSG Sommercup Karnerberg 3.5.2015

18 Mitglieder, davon 4 Damen, stellten sich der Herausforderung, den ersten Bewerb – das Karnerbergrennen – in Angriff zu nehmen. Bei kalten und teilweise feuchten Temperaturen wurde nach dem zweiten Kreisverkehr das Rennen freigegeben. Und sofort begannen die ersten Attacken und das Feld splittete sich auf. Nach 1:38:50 erreichten die ersten sechs Fahrer im Sprint das Ziel beim Rasthaus Kiessner. Nach und nach kamen die einzelnen Gruppen ebenfalls an. Nach der Siegerehrung wurde noch eifrig im Rasthaus Kiessner der Rennverlauf diskutiert, und jeder freut sich bereits auf das nächste Rennen in zwei Wochen in Maggau.

Hier geht’s zum Ergebnis