26.6.2022 Landesmeisterschaft und “Frisch Saftig Steirisch” Kriterium

Am 26.06.22 fand das “Frisch Saftig Steirisch” Kriterium statt. Es galt 24 Runden zu absolvieren, jede 4. Runde war eine Wertungsrunde, in diesem Rennen starteten Master I, Master II und Master III. Insgesamt wurden 23 km gefahren, wobei die Durchschnittsgeschwindigkeit 41,6 km/h vom gesamten Feld betrug. Thomas Wladkowski konnte in Master I den 3. Platz erreichen und in der LM …

25.6.2022 Kern-Kapellen Zeitfahren St.Ruprecht/Raab

Am 25.06.2022 fand in St. Ruprecht an der Raab das Kern-Kapellen Zeitfahren statt. Platz 4 konnte Thomas Wladkowski verbuchen. Distanz 6 km in 12 min 2 sek, was einen Durchschnitt von 29,9 km/h entsprach, 140 HM galt es zu überwinden. Philipp Schirnik erreichte bei den Amateuren Platz 6 mit 11 min 51 sec und einem Schnitt von 30,37 km/h Wir …

20./21.6.2022 Großglockner ganz spontan

Ich, Anita Steinkogler, bin am Montag mit meiner Freundin Sonja spontan mit dem Auto nach Bruck an der Glocknerstraße gefahren und wir sind am Dienstag früh um 6 Uhr aufgebrochen: nach Ferleiten, weiter zum Fuschertörl und als Draufgabe zum Hochtor. Wir hatten ganz tolles Wetter und es war ein wunderschöner Ausflug von uns zwei Damen. Unvergesslich! Null Verkehr bei der …

19.6.2022 Geburtstag Peter Posch

Unser langjähriges RSG Mitglied und auch ehemaliges Vorstandsmitglied feierte seinen runden Geburtstag mit Freunden des RSG Lebring. Alle Radler*innen und E-Biker trafen sich um 8:30 Uhr am Brunnenpatz Lebring und fuhren unter der Leitung von Hubert Schwarzbauer und Sepp Ploder eine kleine Runde, um dann rechtzeitig auf den Buchkogel zu Peter und Pavla zu kommen. Mit einem sehr guten Frühschoppen …

17.6.2022 Ausfahrt nach Jeruzalem (Slowenien)

Neun Radfahrer starteten um 8 Uhr in Lebring zu einer längeren Ausfahrt nach Slowenien. Roswitha begleitete uns ab St.Veit und Daniel stieß an der Grenze zur Gruppe. Vinzenz fand eine neue Strecke und wir waren nach rund 90 Kilometer in Jeruzalem. Nach einem Kirchenbesuch kehrten wir zu einer längeren Pause in ein Gasthaus ein. Dann ging es wieder weiter, wobei …

16.6.2022 Ausfahrt zur Tour de Slovenia

Zu Fronleichnam trafen sich 8 RSG Mitglieder, um im Zuge einer Clubausfahrt die Tour of Slovenia live zu sehen und bei der Bergwertung der 3. Kategorie ober Sentil anzufeuern. Unser Standort war optimal und wir konnten die Profis hautnah erleben und anfeuern. Sensationell war die Absicherung der Strecke von der Polizei – 25 Motorräder fuhren im Abstand von 200 bis …

12.6.2022 RSG Ausfahrt am Vatertag

Am 12. Juni radelten 13 RSG-Mitglieder vom gemeinsamen Treffpunkt am Brunnenplatz in Lebring 64 km in Richtung Narrath zum Winzerhof Strablegg über Preding, Michlgleinz, Gleinstätten und St. Johann ab. Nach einer gemütlichen Pause mit Kaffee und Kuchen fuhren wir wieder über Heimschuh, Seggauberg und Tillmitsch zurück nach Lebring. Die Strecke führte meist über verkehrsarme Seitenstraßen, von denen einige den Radlern …

12.6.2022 SuperGiroDolomiti Lienz

Die drei RSG Mitglieder Hannes, Jochen und Werner nahmen am 12. Juni 2022 beim SuperGiroDolomiti teil, Start und Ziel war dabei die Sonnenstadt Lienz. Zunächst führte die 215km lange Strecke nach Kötschach-Mauthen, anschließend ging es über den Plöckenpass nach Italien, wo eine Schleife über den allseits gefürchteten Monte Zoncolan gefahren wurde, der mit seiner durchschnittlichen Steigung von 15,3% auf 6km …

6.6.2022 Österreichische Meisterschaft Straße

Am 06.06.2022 fand in Statzendorf (NÖ) die ÖM Straße statt. Es galt 8 Runden zu ca. 7 km mit ca. 100 HM zu bezwingen. Im Eigentlichen ging es die ganze Zeit entweder bergauf oder bergab. Mit Rang 14 und 1 Runde Rückstand (32 km/h Durchschnitt) endete Thomas Wladkoswkis  Einsatz. Aufgrund  des hohen Anfangstempos und der Vorbelastung durch das Kriterium am …

6.6.2022 RSG Sommercup Karnerberg

Zum zweiten Bewerb des RSG Sommercups treffen sich 25 Mitglieder. Das traditionelle Karnerberg-Rennen wird in Angriff genommen. Bis Ende Gamlitz wird im gemeinsamen Pulk, unter Führung von Peter Herz und mit Motorradbegleitung durch Herbert Ferstl gefahren. Aber dann ging es los! Die 20 Männer und 5 Damen gaben alle ihr Bestes und kamen alle wieder gut im Ziel beim Rasthaus …