5.5.2019 Einzelzeitfahren Lavamünd

Als besondere Herausforderung gestaltete sich das Einzelzeitfahren um den Preis der Gemeinde Lavamünd. Das erste Rennen in Lavamünd, das zum Auto Eisner Cup zählt, findet immer Anfang Mai statt. Leider waren die Wetterbedingungen dieses Jahr besonders schlecht. Die Anfahrt über die Soboth war schon schwierig, da winterliche Bedingungen herrschten, wir aber mit Sommerreifen unterwegs waren. Auf der Rennstrecke lag glücklicherweise kein Schnee, aber die Temperaturen lagen bei knapp über Null Grad und mit dem Regen kamen auch vereinzelte Schneeflocken. Unsere Mitglieder schlugen sich hervorragend und konnten dabei drei Podestplätze einfahren. Leider verpasste Marcel Wolf seine Startzeit und verpasste dadurch eine bessere Platzierung. Hier die Ergebnisse:

Roswitha Krenn 20:47, 1. Platz Damen

Markus Lierzer 18.12,    1. Platz Männer IV

Philip Schirnik 19:22,     3. Platz Männer II

Marcel Wolf 19:27,         4. Platz Männer II