18.10.2020 Dressen Einmotten

17 RSG Mitglieder folgten der Einladung zum Dressen Einmotten, um 10 Uhr am Brunnenplatz war Abfahrt. Kalt und nebelig ging es los, doch schon bald schien die Sonne und es wurde relativ angenehm warm. Helmut Steinkogler plante die verkehrsarme Route nach Ratschendorf und retour. Wir fuhren ein angenehmes Tempo, das ermöglichte auch nette Gespräche in der Gruppe. Nach 40 Kilometern erreichten wir Pechmann´s alte Ölmühle, wo wir eine kurze Rast einlegten, wir konnten sogar im Freien sitzen! Anschließend ging es auf direktem Weg nach Lebring zurück. Zum Abschluss lud die RSG Lebring zu einem Getränk und einem kleinen Imbiss bei Rudi Kießner ein.

Danke Heli für die Leitung dieser Ausfahrt!