10.5.2018 RSG Sommercup Karnerberg

30 Mitglieder, davon 5 Damen, trafen sich zum ersten Sommercup-Bewerb “Karnerberg” beim Rasthaus Kießner. Pünktlich wurde um 9 Uhr gestartet. In flottem Tempo ging es bis Vogau dahin – obwohl nach dem ersten Kreisverkehr frei gegeben wurde, attackierte niemand. Allerdings Richtung Ehrenhausen ging es richtig zur Sache, die große Schar teilte sich in einzelne Grüppchen. In Ehrenhausen hatte Peter Baumann einen Patschen und wurde von unserem Begleitteam (Gattin und Eltern von Marcel Wolf) im Auto ins Ziel gebracht. Der Karnerberg war natürlich wieder etwas für die Bergfahrer!

Als Überraschung feuerten Uli und Edi Mischinger auf der Passhöhe alle Teilnehmer an, sie selber sind mit dem Tandem gekommen.

Die Spitzengruppe ließ sich die Führung nicht mehr nehmen und so erreichte Georg Mayer vor Marcel Wolf als erster die Ziellinie, Helmut Steinkogler wurde Dritter.

Als Gesamtvierte kam bereits die beste Dame, Roswitha Krenn! Marianne Schwarzbauer landete auf dem 2. Platz und Karin Oswald auf dem 3. Platz.

Georg Mayer stellte einen neuen Streckenrekord auf – 1:35:20 – eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 38,71 km/h!

Ein großes Dankeschön gilt unseren Begleitern für die Betreuung.

hier geht’s zum Tagesergebnis

hier geht’s zum RSG Sommercup Gesamtstand

Im Anschluss an die Siegerehrung wurde der Stammtisch mit sehr angeregten Gesprächen abgehalten.