1.5.2019 RSG Sommercup Karnerberg

Bereits um 8:30 Uhr versammelten sich 34 RSGler zum ersten gemeinsamen Bewerb beim Gasthaus Kießner. Bei wolkenlosem Himmel startete das große Feld um 9:10 Uhr und fuhr geschlossen bis Ortsende Gamlitz, wo nun jeder sein eigenes Tempo suchte. Wie immer bildeten sich unterschiedlich schnelle Gruppen, die den Karnerberg in Angriff nahmen. Die weitere Strecke führte über Leutschach, Heimschuh und Kaindorf zurück zum Gasthaus Kießner. Die drei schnellsten Männer wurden Lukas Grünwald, Hermann Fink und Markus Lierzer. Bei den Damen fuhren Roswitha Krenn, Karin Oswald und Marianne Schwarzbauer auf das Podest. Eine schöne Ausfahrt ohne Zwischenfälle!

Hier geht’s zur Tageswertung

Hier geht’s zum Ergebnis Sommercup 2019