8.7.2018 RSG Sommercup Zeitfahren

Insgesamt stellten sich 28 Mitglieder der Herausforderung „ZEITFAHREN“- von Kehlsdorf nach Kaindorf über den Kreisverkehr wieder retour. Wie immer wurde in einem Abstand von 1 Minute gestartet. Der Wind war den Teilnehmern heute gnädig, es war beinahe windstill!

Bei den Männern standen Peter Herz, Vinzenz Rieger und Thomas Bayer auf dem Podest. Der Streckenrekord von Peter Herz aus dem Jahr 2010 (25:07) wurde knapp nicht geknackt – mit 25:35 und 43,62 km/h Schnitt dennoch eine Sensationszeit!

Bei den Damen siegte wieder Roswitha Krenn vor Karin Oswald und Christa Sailer. Roswitha kam als Gesamtsiebente mit einer Zeit von 27:41, sprich einem Schnitt von 40,31 km/h, ins Ziel.

Ein herzliches Dankeschön gilt Marianne und Hubert Schwarzbauer für die Organisation und die herrliche Verköstigung! Ein Danke auch an Helmut Steinkogler für die tollen Fotos!

Hier geht’s zum Tagesergebnis

Hier geht’s zum RSG Sommercup 2018 Gesamtstand