30.9.2017 King of the Lake

Zum bereits 7. Mal lud der Radsportverein Atterbiker.at am 30. September zum europaweit einzigartigen Einzel- und Mannschaftszeitfahren rund um den Attersee ein. Auch 2017 kämpften wieder 1.200 Rennradfahrer aus 18 Nationen, darunter Profis wie Georg Preidler und Race-Across-America-Gewinner Christoph Strasser, aber vor allem auch die österreichische Bundesliga, unter perfekten Rennbedingungen um die „Krone“ am Attersee. Dank der für den Verkehr komplett gesperrten Straße konnten sich selbst Amateure einmal wie richtige Profis fühlen. Als Sieger im Bundesligafinale ging das Hrinkow Advarics Cyleang Team hervor. Zum „King“ krönte sich Johannes Hirschbichler, als „Queen“ darf sich einmal mehr Adelheid Schütz bezeichnen. Georg Preidler holte sich mit einem neuen Streckenrekord den Titel „Elite King of the Lake“.

Folgende RSG Lebring Vereinsmitglieder nahmen am Rennen teil:

5. Platz AK Roswitha Krenn 1:16:59,48 36,8 km/h

26. Platz AK Werner Bella 1:12:12,74 39,2 km/h

37. Platz AK Vinzenz Rieger 1:13:57,33 38,3 km/h

72. Platz AK Edi Mischinger 1:13:34,06 38,5 km/h

81. Platz AK Jochen Hirschmann 1:14:09,30 38,2 km/h

Peter Herz und Wolfgang Reich reisten an, um unsere Mitglieder kräftig anzufeuern – vielen DANK!

Selbstverständlich wurden nach dem Rennen die Ergebnisse und der Beginn der „offseason“ ordentlich gefeiert.