29.7. bis 6.8.2017 Rhein-Radtour

Rhein-Radtour 29.07.2017 bis 06.08.2017 der Bachernegg Brüder mit ihren Frauen von Lebring bzw. Weißkirchen über Bodensee – Basel – Colmar – Straßburg nach Karlsruhe

Teilnehmer: Franzi, Burgi, Erich, Maria, Werner und Sigrid

Start 29.07.2017

Abfahrt mit dem Zug um 09:30 Uhr vom Bahnhof Graz nach Feldkirch (17:45 Ankunft). Weiter mit dem Rad über Götzis – Hohenems – Dornbirn (den ersten fliegenden Zeppelin gesichtet) – Lauchenau -Bregenz (Seefestspielbühne) nach Lindau (Bayern).

Abfahrt 18:15 Uhr

Ankunft 21:15 Uhr

Strecke 48 km / reine Fahrtzeit 2,5 Stunden / Schnitt 18,52 km/h / 182 Höhenmeter

Übernachtet wurde im Best Western Hotel in Lindau (Preis 57,00 pro Person mit Frühstück)

30.07.2017

Lindau – Langenargen (Schloss Montfort) – Friedrichshafen (Zeppelin Museum) – Meersburg (Mittagspause) – mit der Fähre nach Konstanz – Steckborn – Mammern – Stein am Rhein

Abfahrt: 08:20 Uhr

Ankunft: 18:00 Uhr

Strecke 88 km / reine Fahrzeit 5 Std. 38 Minuten / 430 Höhenmeter

Übernachtet wurde im Hotel Adler im Zentrum (Preis 70,00 pro Person ohne Frühstück) mit einem traumhaften Rösti

31.07.2017

Stein am Rhein – Diessenhofen (alte Holzbrücke) – Schaffhausen (Frühstück) (Rheinfall Schloss Laufen) – Neuhausen – Lottstetten –(Mittagessen) – Ratz – Kaiserstuhl – Bad Zurzach

Abfahrt: 07:30 Uhr

Ankunft: 17:00 Uhr

Strecke 70 km / reine Fahrtzeit 4,5 Stunden / Schnitt 15,7 km/h / 555 Höhenmeter

Übernachtet im gemütlichen Gasthaus zur Waag aus dem 17. Jahrhundert ( Preis  73,00 pro Person mit Frühstück

01.08.2017

Highlight: Nationalfeiertag in der Schweiz

Bad Zurzach – Waldhut – Tiengen – Laufenburg (Grenze Schweiz zu Deutschland) ( 1. Rast) – Bad Sackingen – Rheinfelden bei Baden – Basel (Münster und Rathaus) – Weil am Rhein

Abfahrt: 08:15 Uhr

Ankunft: 16:30 Uhr

Strecke 90 km / reine Fahrzeit 5,15 Stunden / 450 Höhenmeter

Übernachtet wurde im Hotel Carat (Preis 51,00 pro Person mit Frühstück) (Quartier nicht besonders)

02.08.2017

Weil am Rhein – entlang an der deutschen Seite des Rhein – Efringen – Kirchen – Zwischenstation Weingut Ziereisen(Verkostung unter anderem den Jaspis Wein) – Bad Belingen – Neuenburg (Mittagspause bei der Metzgerei Thomann) – übersetzen nach Frankreich Richtung Neu Breisach, allerdings den Radweg verlassen und deswegen durch Felder und Wiesen und Wälder nach Colmar

Abfahrt: 08:00

Ankunft: 17.30 Uhr

Strecke 92 km / reine Fahrzeit 5 Stunden / 350 Höhenmeter

übernachtet im sehr romantischen Hotel St. Martin direkt in Colmar( 43,00 pro Person ohne Frühstück)

03.08.2017

Wir sind in Colmar geblieben und derweil Sigrid und Burgi eine Stadtbesichtigung bzw. einen Ruhetag eingelegt haben, ist der Rest zu einer Weinexpedition auf die elsässische Weinstraße aufgebrochen.

Colmar – Tuckheim – Wintzenheim (Verkostung Weingut Hubert Krick-Hengst Weine) – Eguisheim – Voegtlinshofen (Weinverkostung Weingut Ginzinger-Fix )

Strecke 50 km / reine Fahrtzeit 3 Stunden 15 Minuten / 410 Höhenmeter

übernachtet im sehr romantischen Hotel St. Martin direkt in Colmar( 43,00 pro Person ohne Frühstück)

04.08.2017

Colmar – am traumhaften Rhoneà-Rhein Kanal entlang.

Privates Frühstück bei Fam. Pfalzgraf Margret und Gerard – weiter nach Straßburg

Abfahrt: 07:00

Ankunft: 12:15

Strecke 75 km / reine Fahrzeit 3,5 Stunden / Schnitt 21,0 km/h / 105 Höhenmeter

05.08.2017

Highlight: Letzte Fahrt

Straßburg – Kehl, Rastatt (Essenspause und kurzer Regenschauer) nach Karlsruhe

Abfahrt: 08:15 Uhr

Strecke 100 km / 5,5 Stunden / Schnitt 18,2 km/h / 250 Höhenmeter

Treffen mit Ingo Leth, Besichtigung des Schlosses Karlsruhe mit Lichtspiele

Übernachtet im Bahnhofshotel IBIS (Preis 52,00 pro Person mit Frühstück)

06.08.2017

Vormittags Besichtigung Zoo

Abfahrt Zug 12:05 über Stuttgart  nach München – Bischofshofen – Schladming – St. Michael – Zeltweg (Ankunft 20:10 ) bzw. Graz

Fazit:

Über 600 Kilometer und 2500 Höhenmeter ohne Zwischenfälle

Neun wunderschöne Sonnentage, geregnet hat es nur in der Nacht in Basel sowie in Rastatt sowie bei der Ankunft in Zeltweg bzw. Graz.

Viele Sehenswürdigkeiten, nette Leute, tolle Übernachtungen, gutes Essen und Trinken und ein harmonisches Reisen miteinander.