21.10.2017 Dressen einmotten

25 RSG Mitglieder haben sich bereits um 10 Uhr zum traditionellen „Dressen einmotten“ eingefunden. Nach der Begrüßung durch den Präsidenten fuhren wir in Richtung Stainz. Über Bad Gams ging es nach Deutschlandsberg, wo wir uns bei „Valentino“ mit Kaffee und Kuchen stärken wollten. Leider hatte dieses Café noch nicht geöffnet, so beschlossen wir, gleich nach Hause zu fahren. Die Heimfahrt wurde von Helmut Steinkogler geleitet und führte über Seitenstraße mit wenig bis gar keinem Verkehr. Bei angenehmem Tempo fand ein reger Austausch unter den Radlern statt. Bereits um 13 Uhr kamen wir nach 67 Kilometern und 2:25:00 beim Kaffeehaus Wiedner an. Herrlicher Sonnenschein ermöglichte uns, im Gastgarten zu sitzen.

Die RSG Lebring wünscht allen Mitgliedern noch einen schönen Herbst!